20.10.2010

www.plasticker.de

Keba: Neues zur Automatisierungslösung für Spritzgießmaschinen und zur Steuerungslösung für Industrieroboter

Auf der K 2010 präsentiert die KEBA AG Innovationen von KePlast, einer Automatisierungslösung für Spritzgießmaschinen und KeMotion, einer kompletten Steuerungslösung für Industrieroboter. Folgende Neuheiten werden ausgestellt:

• KePlast i5000 - Next Generation
Im Rahmen der K 2010 wird erstmalig ein Ausblick auf die Zukunft von KePlast i5000 gegeben. Der Anbieter verspricht noch mehr Flexibilität durch ein offenes Steuerungssystem, Know-how-Schutz durch Einbindung eigener Software-Bibliotheken oder Nutzung von Software von Drittanbietern - auf der äußerst kompakten und leistungsstarken Hardwareplattform KeControl C3 lassen sich demnach maßgeschneiderte Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen wie hybride oder vollelektrische Mehrkomponenten-Spritzgießmaschinen oder Großmaschinen realisieren.

• KePlast RetroFit ist ein Gesamtpaket zum Upgrade von Spritzgießmaschinen. Dadurch lassen sich Maschinenhallen mit geringem Aufwand auf den letzten Stand der Technik bringen, während die Produktionsqualität einen noch nie dagewesenen Level erreichen soll, heißt es weiter.

• KePlast MachineSequencer ist ein benutzerfreundliches Werkzeug zur grafischen Programmierung und Darstellung von Maschinenabläufen. Es erlaubt die Definition von Prozessphasen auf intuitive Art und Weise und setzt keinerlei Programmier-Vorkenntnisse voraus.

• KeMotion ist ein umfassendes Robotersteuerungssystem, das den breiten Funktionsumfang einer echten Robotersteuerung mit der Offenheit und Flexibilität einer leistungsfähigen SPS kombiniert.

Weitere Informationen: www.keba.com

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 12, Stand F35