14/10/2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kem One: EU untersucht Staatshilfen für den PVC-Erzeuger

Die Finanzhilfe der französischen Regierung für den PVC-Erzeuger Kem One (Lyon / Frankreich; www.kemone.com) ist Gegenstand einer Untersuchung, die die EU-Kommission am 1. Oktober 2014 eingeleitet hat. Unter anderem soll festgestellt werden, inwieweit die Kredite unter marktüblichen Bedingungen vergeben wurden. Im abweichenden Fall würde die Hilfe als unerlaubte Staatshilfe gewertet werden. Eigner Alain de Krassny wies den Verdacht zurück und erklärte, man habe mit einer solchen Untersuchung gerechnet.

Kem One, unter Administration von 27. März 2013 bis zur Übernahme durch OpenGate Capital (Los Angeles, Kalifornien / USA; www.opengatecapital.com) und dem französischstämmigen Industriellen De Krassny im Dezember desselben Jahres hatte in dieser Zeit insgesamt 167 Mio EUR erhalten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...