02/08/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kem One: Handelsgericht verlängert Frist für Gebote

Für die eingehende Prüfung der Bücher des insolventen PVC-Herstellers Kem One (Lyon / Frankreich; www.kemone.com) hat das Handelsgericht in Lyon die Frist zur Abgabe bindender Offerten um zwei Monate bis zum 9. September 2013 verlängert. In einer Anhörung am 26. September sollen die Gebote dann bewertet werden.

Inzwischen hat sich die Zahl der Interessenten für das Unternehmen auf acht erhöht. Derweil läuft die Produktion in den betroffenen sechs französischen Produktionsstätten weiter. Die Geschäftsaktivitäten sind mit Zahlungen und Garantien unter anderem seitens des Vorbesitzers Arkema während der zusätzlichen zwei Monate gesichert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...