27.03.2012

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Kennzeichnung gegen Produktpiraterie

Dr. Holger Bartels, in der Schwesterfirma Alfa Development GmbH leitend für die ­Interessen der Wagu zuständig, zeichnete auch für die Einführung des Mischungskennzeichnungssystems verantwortlich. "Wir können jetzt auch schwierige Kennzeichnungsprobleme lösen," so Bartels, "und haben dabei auch das Qualitäts­management und die Produktionsleitung unserer Kunden im Fokus."
Das Kennzeichnungssystem selbst besteht aus verschiedenen Komponenten, von denen einige bereits auf optische Reize reagieren. Andere wiederum geben ihr Geheimnis nur mit aufwändigeren Analysemethoden preis, dafür dann mit ­hoher Informationstiefe und gerichtsfest, und darauf komme es leider immer häufiger an, so Wagu.Die Wagu ist ein Compounder im westfälischen Warstein. Hervorgegangen aus der Warsteiner Gummierungswerke GmbH & Co. KG liegt ein Know-how-Schwerpunkt auf Behälterauskleidungen aller Art. Nachdem 2011 mit einer reinen Fluorkautschuklinie der vierte Innenmischer in Dienst gestellt wurde, mischen die Warsteiner aber mittlerweile in allen Gummibranchen mit. Unterstützt wird das Entwicklerteam der Wagu durch die Alfa Development, die mit Gummifachleuten unterschiedlicher Spezialisierungen dienen kann.

www.gupta-verlag.de/kautschuk