24.06.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kettler: Freizeitgerätehersteller saniert in Eigenverwaltung

Der bekannte und traditionsreiche Hersteller von Sport- und Freizeitgeräten Heinz Kettler GmbH & Co KG (Ense-Parsit; www.kettler.net) hat bereits Anfang Juni 2015 beim Amtsgericht Arnsberg den Antrag auf Eigenverwaltung im Rahmen eines Insolvenzverfahrens beantragt. Wie es heißt, sollte eine "unabgestimmte Übernahme durch einen Finanzinvestor" vermieden und das Familienunternehmen saniert und neu ausgerichtet werden.

In der allgemeinen Wahrnehmung steht Kettler eher für metalldominierte Produkte wie das "Kettcar", Fahrräder, Kinder-Kletter- sowie Fitnessgeräte und Tischtennisplatten. Von den sieben Werken der Gruppe jedoch sind immerhin zwei der Kunststoffverarbeitung gewidmet. Vor allem "klassische" Kunststoff-Gartenmöbel werden hier im Spritzgießverfahren selbst gefertigt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...