09.01.2013

www.plasticker.de

Kiefel: Großprojekt für Kühlschrankfertigung erfolgreich abgewickelt

Das Freilassinger Unternehmen Kiefel meldet mit der Auslieferung und Inbetriebsetzung von 4 Anlagen für die Fertigung von Kühlschrank-Innenbehältern den erfolgreichen Abschluss eines Großprojektes. Geliefert wurden demnach die 4 Thermoformanlagen an einen namhaften deutschen Kühlgerätehersteller.

Kiefel liefert Druckluftform- und Vakuumformanlagen für die Fertigung von Kühlschrank-Innenteilen. So werden sogenannte Innenbehälter und auch Tür-Innenseiten aus Kunststoff auf Kiefel-Anlagen geformt und einbaufertig hergestellt. Kiefel konnte nach eigenen Angaben allein in den letzten 3 Jahren über 30 Formanlagen für Kühlschrankteile weltweit ausliefern und in Betrieb setzen.

Über Kiefel
Kiefel zählt sich zu den Weltmarktführern in der Konzeption und Fertigung von Maschinen für die Verarbeitung von Kunststofffolien. Kernkompetenz sind die Form- und Fügetechnologien. Als Partner namhafter Hersteller liefert die Kiefel GmbH in die Automobil-, Medizintechnik-, Kühlschrank- und Verpackungsindustrie.

Stammsitz der Kiefel GmbH ist Freilassing. Das Unternehmen betreibt eigene Vertriebs- und Service-Niederlassungen in den USA, Frankreich, den Niederlanden, Russland, China, Brasilien, Indonesien und Indien und ist durch Vertriebspartner in über 60 Ländern weltweit vertreten.

Die Kiefel GmbH gehört zur Brückner-Gruppe, Siegsdorf, einem weltweit führenden Anbieter von Maschinen und Anlagen für die Kunststoff-Verarbeitung mit rund 1.500 Mitarbeitern. Brückner gilt als Weltmarktführer bei Folien-Streckanlagen, zum Produktspektrum gehören außerdem Produktionsanlagen für die Herstellung extrudierter und geglätteter Flachfolien sowie ein breites Service-Angebot. Das Gruppenmitglied PackSys Global ist ein Hersteller von Ausstattung für die Verpackungsindustrie, spezialisiert auf Produktionslinien zur Herstellung von Tuben, Deckeln, Schraubverschlüssen und Dosen.

Weitere Informationen: www.kiefel.de