10.02.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kingfa: Erste europäische Compoundierung in Wiesbaden

In Wiesbaden will der chinesische Compoundeur Kingfa (Guangzhou; www.kingfa.net) seine erste Produktionsstätte in Europa einrichten. Dazu wurde im Januar 2016 die deutsche Tochtergesellschaft Kingfa Sci. & Tech. (Europe GmbH) gegründet. In die neue Produktionseinheit im Wiesbadener Industriepark Kalle-Albert, die im Sommer den Betrieb aufnehmen soll, steckt Kingfa in einem ersten Schritt 10 Mio EUR. Zudem investiert der Standortbetreiber InfraServ weitere 5 Mio EUR in den Umbau einer Halle. Es entstehen 30 neue Arbeitsplätze.

Perspektivisch will Kingfa Europa in Deutschland auch ein Forschungs- und Entwicklungszentrum errichten. Zielmärkte für die technischen Compounds von Kingfa sind insbesondere die Automobil- und Elektroindustrie. Derzeit beliefert das Unternehmen seine Kunden weltweit vor allem aus China.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...