15.01.2014

www.plasticker.de

Kistler: Dr. Vaculik übernimmt Leitung des Geschäftsfelds Plastics

Dr.-Ing. Oliver Schnerr, Vertriebsleiter der Division Industrial Process Control (IPC), übergibt die Leitung des strategischen Geschäftsfelds Plastics an Dr.-Ing. Robert Vaculik. Dr.-Ing. Oliver Schnerr wird zukünftig die Vertriebsleitung für die Division IPC vom Standort Japan betreuen und damit Kistler's Präsenz in Asien weiter stärken.

Experte für das Geschäftsfeld
Die Leitung des Geschäftsbereichs Plastics wird ab Januar 2014 Dr. Vaculik übernehmen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich der Kunststoffverarbeitung gewinnt Kistler einen Experten für das Geschäftsfeld. Dr. Vaculik hielt diverse Anstellungen als Projekt- und Entwicklungsleiter in Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie, sowie die Rolle der Geschäftsbereichsleitung Powertrain der ITW Automotive Products inne. Mit einer Anstellung als Entwicklungsleiter bei der Montaplast GmbH in Morsbach während der letzten fünf Jahre bringt Dr. Vaculik eine hohe fachliche Kompetenz in den Bereichen Entwicklung und Kunststofftechnik im Automobilbereich mit und konnte Erfahrungen sammeln in der Bearbeitung und Koordination internationaler Projekte für USA, China und Indien.

Die Leitungsfunktion innerhalb des strategischen Geschäftsfelds Plastics bei der Kistler Gruppe bedeutet eine neue berufliche Herausforderung für Dr. Vaculik. "Ich bin mir sicher, dass 2014 ein spannendes und erfolgreiches Jahr für das Geschäftsfeld Plastics wird", kommentiert Dr. Vaculik. "Motivation, Energie und eine gute Zusammenarbeit der Mitarbeiter sind eine Grundlage dafür, dem Kunden weiterhin die Gelegenheit zu bieten, sich durch technologischen Vorsprung vom Wettbewerb abzuheben. All diese Aspekte sehe ich innerhalb Kistler's erfüllt und freue mich auf eine intensive Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens und mit unseren Kunden."

Stärkung der Präsenz in Asien
Dr. Schnerr wird ab April 2014 den Vertrieb der Division IPC von Tokio, Japan, aus weiterführen. Diese Position hat er bereits seit zwei Jahren von Winterthur in der Schweiz erfüllt und gleichzeitig den Geschäftsbereich Plastics geleitet. Nach nunmehr 12 Jahren im Geschäftsfeld übergibt er die Leitung an Dr. Vaculik.

Die Kistler Gruppe hat in den vergangenen Jahren besonders in Asien ihre Präsenz stark ausgebaut. Dies sieht das Unternehmen als Voraussetzung für die Sicherstellung einer weltweit einheitlichen Kundenbetreuung auch in Japan, Indien, Korea, und China. Für Dr. Schnerr heisst es nun als Vertriebsleiter der Division IPC an ausgewählten Standorten in Asien die Verkaufsorganisation auszubauen, um die Vertriebstätigkeiten in den jeweiligen Märkten zu stärken. "Unser erklärtes Ziel ist es, weltweit einen einheitlichen Standard zu etablieren, der die lokalen Kundenbedürfnisse ins Zentrum setzt", sagt Dr. Schnerr. "Wir begleiten unsere Kunden weltweit an allen Industriestandorten und beraten vor Ort mit hoher Kompetenz und applikationsspezifischen Know-how."

Über die Kistler Gruppe
Die Kistler Gruppe mit Schweizer Hauptsitz gilt als ein weltweit führender Anbieter von dynamischer Messtechnik für Druck, Kraft, Drehmoment und Beschleunigung. Die Technologie von Kistler wird zur Analyse physikalischer Vorgänge, zur Regelung industrieller Prozesse und zur Optimierung der Produktqualität eingesetzt.

Kistler verfügt über ein umfassendes Programm an Sensoren, Elektronik und Systemen für die Motorenentwicklung und -überwachung, Fahrzeugtechnik, Kunststoffverarbeitung, Metallverarbeitung und Montagetechnik sowie für Biomechanik.

Das Unternehmen ist global präsent mit 28 Vertriebs- und Produktionsgesellschaften, mit Tech Centern in allen Kontinenten sowie mit über 30 Vertretungen.

Die Kistler Gruppe beschäftigt 1.200 Mitarbeitende und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von über 280 Millionen CHF.

Weitere Informationen: www.kistler.com

Weitere News im plasticker