24.06.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Koch Industries: Erwerb des Propylen-Herstellers PetroLogistics

Für rund 2,1 Mrd USD (1,6 Mrd EUR) will Koch Industries (Wichita, Kansas / USA; www.kochind.com) den Propylenspezialisten PetroLogistics LP (Houston, Texas / USA; www.petrologistics.com) übernehmen. PetroLogistics soll der Konzerntochter für Petrochemie, Flint Hills Resources (www.fhr.com), zugeordnet werden.
Bei einem Nettoergebnis von 175 Mio USD und einem Umsatz von 758 Mio USD im Jahr 2013 gehört die Mehrheit von PetroLogistics heute privaten Investoren und dem Management. Das Unternehmen verfügt über das weltweit zurzeit größte Einzelwerk zu Dehydrierung von Propan (PDH) in Houston, Texas.

Koch Industries hat ein Jahresumsatzvolumen von rund 115 Mrd USD und gilt als der weltweit größte familiengeführte Konzern. Zum Koch-Imperium gehört neben Flint Hills auch der Polyamid-Spezialist Invista (Witchita, Kansas / USA; www.invista.com).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...