02.12.2014

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Komfortlager für Mehrlenkerachsen

[image_0]Während einer Autofahrt können Schwingungen, die auf das Fahrwerk einwirken, nicht nur lästig sein. Im Extremfall stellen Lenkunruhen und Aufbauschwingungen auch ein ernstes Sicherheitsrisiko dar. Abhilfe schaffen dutzende Fahrwerklager an den Querlenkern, am Hilfsrahmen, im Federbein oder am Stabilisator. Diese kleinen, aber wichtigen Bauteile beeinflussen die Fahreigenschaften und reduzieren unerwünschte Schwingungen und Geräusche. Bei der in der Kompakt- und unteren Mittelklasse eingesetzten Längslenkerachse bestimmen im Wesentlichen zwei Elastomerlager die Komforteigenschaften. Sie führen die Achse in Längsrichtung, müssen die Bremskräfte übertragen und hohe akustische Anforderungen erfüllen. Genau abgestimmt verringern sie störende Schwingungen bei Querfugen oder auf unebenen Fahrbahnen. Die Gummimischung ist bei herkömmlichen Fahrwerklagern immer ein Kompromiss. Sie muss möglichst weich sein, um Abrollgeräusche zu isolieren und gleichzeitig möglichst gut dämpfen, um niederfrequente Achsschwingungen zu reduzieren. Mit dem DualRubber-Lager könne dieser Kompromiss nun aufgelöst werden, indem zwei unterschiedliche Gummimischungen für beide Raumrichtungen eingesetzt werden, so TrelleborgVibracoustic. Dadurch können Abrollgeräusche isoliert und niederfrequente Achsschwingungen besser kontrolliert werden. Erste Messergebnisse zeigen laut Hersteller eine Geräuschminderung von bis zu 7 dB und eine deutliche Schwingungsreduktion. So kann die Nachschwingzeit beim Überfahren von Querfugen um 40 % verringert werden. Auch bei dauerhaften Anregungen sei die Achse deutlich ruhiger und erhöhe somit die Fahrsicherheit. Für die Herstellung dieser Lager hat das Unternehmen ein besonderes Fertigungsverfahren entwickelt, bei dem die Elastomere mit zwei unterschiedlichen Gummimischungen zeitgleich hergestellt werden. Dieses Verfahren stellt große Anforderungen an die Prozesstechnik und Materialentwicklung. Auch das hoch dämpfende Elastomer muss die gleichen Lebensdaueranforderungen unter allen Randbedingungen wie Hitze, Kälte, Salz und Schmutz erfüllen. TrelleborgVibracoustic bietet mit diesem neuen DualRubber-Lager eine kostenattraktive Alternative zwischen der herkömmlichen Fahrwerkbuchse und dem aufwändigeren, hydraulisch dämpfenden Lager. Es eignet sich auch speziell für Elektroautos oder Plug-in-Hybride, bei denen das überdeckende Geräusch des Verbrennungsmotors entfällt und damit besonders hohe akustische Anforderungen an das Fahrwerk gestellt werden.

www.gupta-verlag.de/kautschuk