22/01/2010

www.plasticker.de

Krahn Chemie: Übernahme des Europa-Vertriebs für Premier Chemicals

Der Hamburger Distributeur Krahn Chemie vermarktet ab sofort die Magnesiumoxide des US-Herstellers Premier Chemicals in Europa. Die Produkte sind eine Ergänzung für das bestehende Kautschuk-Lieferprogramm von Krahn, das u.a. die Spezialelastomere CR, CSM, ECO und CPE umfasst. "Genau hier liegt die Synergie, da Magnesiumoxid bei all diesen halogenierten Kautschuken als Säureakzeptor benötigt wird", erläutert Helmut Waibel - Business Segment Manager Kautschuk- und Klebstoffindustrie.

"Weiterer Vorteil für unsere Kunden ist, dass Premier Chemicals rückwärtsintegriert ist und somit eine zuverlässige Quelle mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis darstellt, was sich insbesondere bei den hochaktiven (150m2/g) Produkten wie Magox® Super Premium zeigt."

Über Krahn Chemie
Die Krahn Chemie gehört zu der Hamburger Firmengruppe Otto Krahn und ist auf den Vertrieb und das Marketing von chemischen Rohstoffen und Spezialitäten ausgerichtet. Als Distributions- und Handelsunternehmen vertritt Krahn eine Vielzahl renommierter, globaler Rohstoffproduzenten in Europa. Seinen 1.800 Kunden bietet Krahn ein umfangreiches und hochwertiges Produktportfolio, anwendungstechnische Beratung sowie anspruchsvolle Logistiklösungen.

Das Unternehmen liefert Produkte in die Abnehmerindustrien Farben und Lacke, Kleb- und Dichtstoffe, Bauchemie, Technische Keramik, Photovoltaik, Petrochemie sowie Kunststoff- und Kautschukverarbeitung.

Das Unternehmen beschäftigt 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 150 Mio. EUR.

Weitere Informationen: www.krahn.de, www.premierchemicals.com