22.08.2014

www.plasticker.de

Krahn Chemie: Neuer Vertriebspartner von Lanxess in Polen, Tschechien und Slowakei

Der Geschäftsbereich High Performance Elastomers der Lanxess hat das Distributionsgeschäft in den Ländern Polen, Tschechien und Slowakei auf Krahn Chemie Polska übertragen. Kernprodukte des Geschäftsbereichs sind die technischen Kautschuke CR, EVM, NBR und HNBR.

Lanxess gilt als einer der weltweit größten Hersteller von Synthesekautschuken für die gummiverarbeitende Industrie. Das Portfolio des Geschäftsbereichs High Performance Elastomers umfasst "Baypren" Polychloropren-Kautschuk, "Therban" HNBR, die Ethylen-Vinylacetat-Kautschuke "Levapren" und "Levamelt" und die NBR-Typen "Perbunan", "Krynac" und "Baymod N". Hauptanwendungsgebiete der Produkte sind die Bereiche Automobilbau, Maschinenbau, Bauindustrie, Gas/Ölexploration und -förderung, Elektro- und Kabelindustrie. Die Hochleistungs-Elastomere werden aber auch als Modifikatoren für Kunst- und Klebstoffrohstoffe eingesetzt.

"Für uns ist es wichtig, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der die technischen Eigenschaften unserer synthetischen Hochleistungskautschuke kennt, versteht und erklären kann. Nur so können die Verarbeiter sicher sein, dass sie für ihre individuellen Anforderungen den am besten geeigneten Kautschuk einsetzen", sagt Martin Kleimeier, Global Distribution Manager High Performance Elastomers bei Lanxess. "Mit ihrem technischen Vertriebsansatz wird Krahn Chemie dieser Anforderung gerecht und überzeugt durch ihre lokale Vertriebsmannschaft und einer starken Logistik vor Ort."

"Lanxess zählt nicht nur zu den internationalen Marktführern, sondern setzt auch in der Werkstoffentwicklung und Qualität immer wieder neue Maßstäbe", sagt Jaroslaw Rogalinski, Geschäftsführer der Krahn Chemie Polska. "Mit den technischen Kautschuken von Lanxess runden wir unser Portfolio für die Kautschuk verarbeitende Industrie weiter ab. Damit sind wir noch besser in der Lage, unseren Kunden für jede Anwendung das passende Elastomer für ihre technischen Gummiprodukte zu liefern."

Das Portfolio von Krahn Chemie Polska für die Kautschuk verarbeitende Industrie umfasst neben den Synthesekautschuken von Lanxess auch Epichlorhydrin-Kautschuk (ECO), CPE, EPDM, FKM sowie Additive und Weichmacher.

Weitere News im plasticker