04.12.2014

www.plasticker.de

Kraiburg TPE: Millionen-Invest in US Standort

Kraiburg TPE startete Ende November die Bauarbeiten für ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude in Buford bei Atlanta, Georgia, USA. Das Unternehmen investiert nach eigenen Angaben rund 15 Millionen US-Dollar in einen modernen Neubau, der ab 2016 auf 6.400 qm die TPE Produktion und den Hauptsitz des Amerika-Geschäfts beherbergen soll.

Mit einem feierlichen Spatenstich begannen am 19. November bei der US-Tochter Kraiburg TPE Americas jetzt die Bauarbeiten. Die aktuellen Räumlichkeiten waren am derzeitigen Unternehmenssitz in Duluth an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen. Kraiburg TPE bleibt Gwinnett County treu und zieht mit dem Neubau knapp 30 km nördlich in den Hamilton Mill Business Park nach Buford. Nach Abschluss der Bauarbeiten im Jahr 2016 soll das Gebäude drei Produktionslinien und 75 Mitarbeiter beherbergen. Die Produktionskapazität wird damit von 6.000 auf 10.000 Tonnen erhöht.

In den nächsten fünf Jahren sollen weitere 20 Arbeitsplätze entstehen, denn die neuen Räumlichkeiten in Buford sind für zusätzliche Erweiterungen ausgelegt. Auf lange Sicht kann die ursprüngliche Fläche des Gebäudes bei Bedarf verdoppelt werden und bietet so ausreichend Platz für fünf weitere Produktionslinien.

Weitere News im plasticker