30.04.2012

www.plasticker.de

Kraiburg TPE: TPE-Compounds an Leica Kameras und Ferngläsern

Die Griff-Flächen von Kameras und Ferngläsern der Leica Camera AG bestehen aus hochwertigen TPE der Produktgruppe Thermoplast A.

Als so genanntes Armierungsmaterial bilden exakt bemessene Matten aus TPE die Griffe der Kamera Leica S2 und der Fernglas-Reihe Ultravid. Zum Einsatz kommt hier die Produktgruppe Thermoplast A, die sich nach Anbieterangaben bei den hochwertigen Kameras durch eine angenehme Haptik und besondere Kratzfestigkeit auszeichnet. Die Leica-internen, nach Kundenanwendungen entwickelten Prüfprozesse haben den weiteren Angaben zufolge zudem bestätigt: die Griffe aus Compounds von Kraiburg TPE halten sämtlichen Einflüssen des alltäglichen Gebrauchs stand, wie z.B. Handschweiß, Alkohol oder auch Witterung. Auch für die Gesundheit des Fotografen bestehe keinerlei Gefahr, denn die verwendeten TPEs sind demnach PAKs-, Phtalat- und Allergenfrei sowie RoHS- und REACH-konform.

Maßarbeit in der Produktion
Die Griffe der Leica Kamera und des Fernglases bestehen aus dünnen TPE-Matten, die in das Gehäuse integriert sind. So liegt die Kamera besonders gut und stabil in der Hand. Dahinter verbirgt sich ein aufwändiger Fertigungsprozess: Die Armierungsmatten werden im 1-K-Verfahren hergestellt und in eigens gegossene Aussparungen des Gehäuses eingeklebt. Die Tiefe der Aussparungen ist jedoch je nach Form des Gehäuses unterschiedlich, so dass verschiedene Wandstärken der TPE-Schicht gegossen werden müssen. Die TPE-Armierungsmatte wird zudem exakt auf die ausgesparten Bereiche bemessen, um Schwund zu vermeiden.

Die Compounds erlauben laut Anbieter sowohl eine Verarbeitung im Extrusions- als auch im Spritzguss-Verfahren und haften zudem hervorragend auf den Hartkomponenten PC und ABS. Erhältlich ist die TPE-Reihe zusätzlich zu der verwendeten Farbe Schwarz auch in Natur sowie in den Härten von 40 bis 80 ShA.

Über Kraiburg TPE
Kraiburg TPE ist ein weltweit agierender Hersteller von thermoplastischen Elastomeren auf der Basis hydrierter Styrol-Block-Copolymere (HSBC). Neben kundenspezifischen Lösungen bietet das Unternehmen unter dem Markennamen THERMOLAST® eine breite Palette marktspezifischer Rezepturen für unterschiedliche Anwendungsgebiete. Der TPE-Spezialist produziert in Deutschland, den USA und Malaysia. Die Vertriebsorganisation erstreckt sich über Frankreich, Italien, Spanien, China, Indien, Taiwan, Mexiko und Brasilien. In Japan ist Kraiburg TPE über einen Händler vertreten.

Über Leica
Die Leica Camera AG ist ein international tätiger Premiumhersteller von Kameras und Sportoptikprodukten. Der Hauptsitz der Leica Camera AG befindet sich im hessischen Solms, der zweite Produktionsstandort in Vila Nova de Famalicão, Portugal. Das Unternehmen hat eigene Vertretungen in England, Frankreich, Japan, Singapur, der Schweiz, Südkorea und den USA.