21.04.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

KraussMaffei: Anlage für EVA-Flachfolien nach China geliefert

Zur Produktion von beidseitig geprägten und schrumpfarmen EVA-Folien für Photovoltaikmodule liefert der Maschinenbauer KraussMaffei Berstorff (München; www.kraussmaffei.com) eine Flachfolienanlage an einen chinesischen Kunden. Die Anlage, die einen gleichsinnig drehenden Doppelschneckenextruder mit einem "PlanetCalander" kombiniert, ist für Leistungen von über 1.000 kg/h und Breiten von bis zu 2.000 mm ausgelegt. 

Für eine hohe Folienqualität sorgen vor allem die ZE-Doppelschneckenextruder, heißt es bei KraussMaffei. Zudem ermögliche die direkte Verarbeitung vom Rohstoff zur fertigen Folie in einer Wärme eine schonende Verarbeitung des Kunststoffs.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...