25.10.2013

www.plasticker.de

KraussMaffei Berstorf: Neuer 7-Lagen-Rohrkopf für die Produktion von multifunktionalen Rohren

KraussMaffei Berstorff präsentierte auf der K 2013 die Maximalversion seines Mehrschichtrohrkopfes KM-7L-RKW 01-32. In Kombination mit dem neuen Coextruder KME 30-30 B/R garantiert das Konzept laut Anbieter eine gleichbleibende, gegendruckunabhängige Ausstoßleistung und hervorragende Produktqualität für 7-schichtige Rohre.

Modularer Aufbau für 7-schichtige, multifunktionale Rohre
"Die Besonderheit unseres neuen Rohrkopfes ist der modulare Aufbau bestehend aus zwei bis sieben Radialverteilern mit unterschiedlichen Wendelanströmungen", erklärt Peter Roos, President des Segments Extrusionstechnik und der Marke KraussMaffei Berstorff. "Damit gewährleisten wir geringste Toleranzen bei der Produktion der einzelnen Schichten. Wir unterstützen die Verarbeiter in ihrem Bestreben nach nachhaltiger Produktion, weil damit gerade bei den teuren dünnen Schichten wie Barriere- oder Haftvermittlerschicht Material gespart werden kann", erläutert Roos. Der Verarbeiter profitiere daneben noch von einer Vielzahl an Wettbewerbsvorteilen. So ermögliche das modulare Aufbauprinzip eine kurzfristige Änderung in der Verarbeitung von beispielsweise sieben auf fünf oder drei Schichten. Außerdem sorge eine verbesserte Fließkanaltechnik für kurze Spülzeiten. Das Exponat ist laut Anbieter ausgelegt für eine Ausstoßleistung bis zu 500 kg/h für den Durchmesserbereich von 8 - 32 mm.

Hohe Produktqualität mit dem Coextruder KME 30-30 B/R
In Kombination mit dem neuen Coextruder KME 30-30 B/R garantiert das Rohrkopfkonzept von KraussMaffei Berstorff den weiteren Angaben zufolge eine hervorragende Produktqualität. Der Einschneckenextruder ist mit Nutbuchse konzipiert und sorgt demzufolge für eine gleichbleibende und gegendruckunabhängige Durchsatzleistung. Außerdem verfüge das Modell über eine hervorragende Mischleistung bei hohem Plastifizierungsvermögen mit herausragenden Vorteilen für den Verarbeiter wie beispielsweise sehr gute thermische Homogenität oder beste Schmelzequalität. Das ausgestellte Exponat - mit einer Ausstoßleistung von bis zu 50 kg/h - rundet das Produktportfolio im mittleren und unteren Ausstoßbereich ab.

Weitere Informationen:
www.kraussmaffeiberstorff.com, www.kraussmaffeigroup.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf

Weitere News im plasticker