29.01.2014

www.plasticker.de

KraussMaffei Berstorff: Coextrusions-Anlage für die PVC-Platten­produktion für Palram Israel

Palram Israel Ltd. produziert seit kurzem auf einer KraussMaffei Berstorff Coextrusions-Anlage mehrschichtige PVC-Platten in einer fertigen Breite von 2.030 mm für unterschiedliche Anwendungen. Das Unternehmen mit Sitz in Ramat-Yohanan (Israel) gilt als einer der führenden Hersteller thermoplastischer Halbzeuge, sowie Polycarbonat- und PVC-Platten, teilt der Maschinenbauer mit.

Coextrusionssystem zur Verarbeitung verschiedener Rezepturen
Auf der Anlage - ausgestattet mit dem 32D Doppelschneckenextruder KMD 133-32/PL - produziert Palram Israel im Coextrusionsverfahren mit dem Modell KMD 75-26/PL mehrschichtige Platten. "Ein ausschlaggebendes Entscheidungskriterium bei der Investition ist Flexibilität, da wir mit dieser Anlage sowohl mit variierenden Rezepturen arbeiten wie auch unterschiedliche Endprodukte produzieren möchten”, führt Avinoam Gershoni, Technischer Einkaufsleiter der Palram Gruppe aus. "Mit der Coextrusionstechnologie von KraussMaffei Berstorff können wir extrem schnell und flexibel auf die Wünsche unserer Kunden reagieren. Wir stellen beispielsweise freischaum-, coextrudierte Mehrschicht- oder auch transparente PVC-Platten her, so Gershoni weiter.

”Das Herzstück unserer 32D Doppelschneckenextruder, die Schnecke, ist so konzipiert, dass eine speziell für die Plattenextrusion angepasste Geometrie eine exakte Temperaturführung gewährleistet”, erklärt Peter Oswald, Leiter Produktmanagment bei KraussMaffei Berstorff. "Resultat ist eine ausgezeichnete Schmelzehomogenität, die für eine perfekte Endproduktqualität sorgt, und dies bei gleichzeitig hohen Ausstoßleistungen - bei dieser Anlage bis zu 1.200 kg/h”, ergänzt Oswald.

Über die Palram Gruppe
Die Palram Gruppe zählt schon seit Jahren zum Kundenkreis von KraussMaffei Berstorff. In Großbritannien und in den Vereinigten Staaten von Amerika werden auf mehreren Produktionslinien unterschiedliche Endprodukte wie PVC-Platten mit einer Breite von 2.400 mm oder Decking-Produkte gefertigt.

Palram, im Jahre 1963 gegründet, gilt als ein renommierter Hersteller thermoplastischer Halbfertig- und Fertigerzeugnisse mit einem breiten Produktportfolio. Das Unternehmen agiert weltweit und bedient in erster Linie die Bau- und Heimwerkerindustrie. Die Produkte werden aber auch in anderen Branchen eingesetzt wie beispielsweise in der Landwirtschaft, Werbung oder Architektur.

Weitere Informationen:
www.kraussmaffeiberstorff.com, www.kraussmaffeigroup.com, www.palram.com

Weitere News im plasticker