10.09.2013

www.plasticker.de

KraussMaffei Berstorff: Neue Mehrschichtextrusionsanlage für Rohrhersteller Multitherm

Multitherm, einer der führenden Rohrproduzenten Österreichs mit Sitz in Wien, investiert ein weiteres Mal in eine Mehrschichtextrusionsanlage von KraussMaffei Berstorff, teilt der Maschinenbauer mit.

"Mit dem aktuellen Auftrag wird Multitherm eine bestehende Anlage zur Produktion von 3-schichtigen Rohren ersetzen, um damit den Marktanforderungen nach mehr funktionalen Schichten gerecht zu werden", erläutert Andreas Kessler, Vertriebsleiter bei KraussMaffei Berstorff. "Der kürzlich erfolgreich abgeschlossene Abnahmelauf erfüllt voll und ganz die in die Anlage gesetzten technischen Anforderungen."

Anlage produziert Heißwasserrohre
Die Kernkomponenten der kompletten Extrusionslinie sind ein Mono- und vier Coextruder der Einschneckenbaureihe sowie der KraussMaffei Berstorff Mehrschichtrohrkopf KM 5L-RKW 91-63. Die Anlage produziert Heißwasserrohre (im Durchmesserbereich von 14-40 mm) mit einer Innenschicht aus PE-RT, einer Sauerstoff-Barriereschicht sowie einer Außenschicht aus PE-RT. Coextruder tragen die Haftvermittler zwischen den einzelnen Schichten auf. Multitherm produziert die Rohre für den Einsatz von Heizungsanlagen und Fußbodenheizungen.

Unternehmen mit internationalem Vertriebsnetz
Multitherm, ein eigentümergeführtes Unternehmen, wurde im Jahre 1979 gegründet. Es produziert jährlich mehrere Millionen Meter Kunststoffrohre aus PE, PE-RT sowie PP in unterschiedlichen Dimensionen und vertreibt die Endprodukte vorwiegend in Europa aber auch in andere Kontinente wie beispielsweise Australien.

Weitere Informationen:
www.kraussmaffeiberstorff.com, www.kraussmaffeigroup.com, www.multitherm.net

Weitere News im plasticker