12.01.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

KraussMaffei: ChemChina zahlt 925 Mio EUR für Maschinenbauer

Der Preis ist hoch: 925 Mio EUR zahlt Chinas drittgrößter Petrochemie-Konzern China National Chemical Corporation (ChemChina, Beijing / China; www.chemchina.com.cn) für den Maschinenbauer KraussMaffei (KM, München; www.kraussmaffei.com). Damit bestätigen sich Meldungen der Vortage, die auf den Verkauf hindeuteten. Der bisherige Eigentümer Onex (Toronto / Kanada; www.onex.com) macht kräftig Kasse - die Kanadier zahlten vor drei Jahren 568 Mio EUR für das Münchener Unternehmen.

KM-CEO Frank Stieler erwartet für 2015 einen gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent höheren Umsatz von dann gut 1,2 Mrd EUR. Prognosen für das laufende Jahr gibt es bislang nicht.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...