18/04/2012

www.plasticker.de

KraussMaffei: Dr. Hans Ulrich Golz neuer "President Spritzgießtechnik" - Marken "Netstal" und "KraussMaffei" bleiben eigenständig

Die KraussMaffei Gruppe hat Dr. Hans Ulrich Golz zum "President" eines gruppenweit einheitlichen Segments Spritzgießtechnik ernannt. Bernhard Merki, CEO der Netstal Maschinen AG und seit 1988 in diversen Funktionen für Netstal tätig, verlässt das Unternehmen. Dr. Karlheinz Bourdon und Frank Peters, bisher für Spritzgießtechnik und Reaktionstechnik bei KraussMaffei verantwortlich, übernehmen neue Aufgaben im Segment Spritzgießtechnik, teilt das Unternehmen mit.

Marken "Netstal" und "KraussMaffei" bleiben eigenständig
Die KraussMaffei Gruppe will ihre Marktposition in den Kernmärkten weiter stärken und ihre Präsenz in Wachstumsmärkten gezielt ausbauen. "Wir wollen unseren Kunden über deren gesamte Wertschöpfungskette einen noch höheren Mehrwert generieren. Dazu werden wir unsere Spritzgießaktivitäten gruppenweit stärken, wobei wir den eigenständigen Marktauftritt der Marken Netstal und KraussMaffei mit einem klar definierten Produktportfolio und jeweils eigenständig agierender Vertriebsorganisation aufrecht erhalten", erläutert Jan Olaf Siebert, Vorsitzender des Vorstands der KraussMaffei AG. Leiter ("President") des gruppenweiten Segments Spritzgießtechnik wird mit Dr. Hans Ulrich Golz ein ausgewiesener Maschinenbauexperte, der bisher im Unternehmen als Leiter des Segments Extrusionstechnik und Geschäftsführer von KraussMaffei Berstorff erfolgreich fungierte, heißt es weiter.

Dr. Karlheinz Bourdon und Frank Peters, bisher für Spritzgieß- und Reaktionstechnik bei KraussMaffei verantwortlich, werden im Rahmen der Neustrukturierung neue Aufgaben im Segment Spritzgießtechnik übernehmen. Dr. Karlheinz Bourdon wird künftig als "Vice President Technologies" unter anderem die segmentweiten Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten sowie die Verfahrensentwicklung und das Produktmanagement leiten. Frank Peters wird als "Vice President Sales KraussMaffei" künftig ausschließlich den Vertrieb Spritzgießtechnik der Marke KraussMaffei verantworten.

Als Nachfolger von Frank Peters wird künftig Nicolas Beyl das Segment Reaktionstechnik bei KraussMaffei führen. Die Nachfolgeregelung von Dr. Golz als Geschäftsführer von KraussMaffei Berstorff und Leiter des Segments Extrusionstechnik ist im Gange.