31.07.2012

www.plasticker.de

KraussMaffei: Kundenspezifische Systemlösungen für die Medizintechnik

Zur Taipei Plast präsentiert KraussMaffei MX-Maschinen aus chinesischer Produktion und verschiedene nach GMP-Richtlinien qualifizierte Technologien zur Fertigung von Produkten für medizinische und technische Anwendungen. Mit den Lösungskonzepten auf Basis der CX- und EX-Baureihe ist KraussMaffei nach eigenen Angaben der einzige Hersteller von Spritzgießmaschinen, der Reinraumzellen bis Klasse 5 nach DIN EN ISO 14644-1 bereits mehrfach gebaut hat.

Die reine Formteilproduktion erfordert spezielle Kenntnisse der möglichen Verunreinigungsquellen und deren Abhilfemaßnahmen. Je nach Bauteil und Produktionsumfeld muss eine angepasste Produktionszelle aus Maschine, Reinraum und Automationskonzept für die Formteilproduktion zum Einsatz kommen. Dazu gehören verschiedene Maschinenbaureihen mit spezifischen Vorteilen für die Cleanform-Varianten inside, outside drop, outside robot und room-in-room. So wurde die CX-Baureihe nach Reinheitsklasse ISO 5, nach ISO 14644-1 sowie als Isolatorprinzip zusätzlich nach GMP-Keimfreiheitsklasse A qualifiziert.

Mit der kompakten hydraulischen CX-Baureihe und der vollelektrischen EX-Baureihe soll es für jeden Anwender eine Möglichkeit geben, eine Reinraummaschine zu konfigurieren. Linearroboter mit vertikalem oder seitlichem Eingriff und Industrieroboter in vielen Ausführungen vervollständigen die Produktionszellen.