17.03.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

KraussMaffei: Neues Oberflächenzentrum in München eröffnet

Ein neues Oberflächenzentrum hat die KraussMaffei AG (München; www.kraussmaffei.com) am Stammwerk in München-Allach eingeweiht. Der neue Komplex soll die bisherige Lackieranlage ablösen. Die Investitionskosten bezifferte der Maschinenbauer auf 4 Mio EUR.


Mit dem neuen Oberflächenzentrum, das aus einer Taktanlage und einer Kombianlage besteht, will der Maschinenbauer die Durchlaufzeiten verringern. In der Taktanlage kann das Unternehmen Bauteile von bis zu 4 m Länge, 3 m Breite, 3 m Höhe und einem Gewicht von 32 t lackieren. In der Kombianlage lassen sich Bauteile von bis zu 12 m Länge und 80 t Gewicht verarbeiten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...