17.08.2011

www.plasticker.de

KraussMaffei: Werksausbau für Automationsprodukte schneller als geplant

Der Ausbau des KraussMaffei Produktionswerkes für Automationslösungen verläuft schneller als geplant, teilt der Maschinenbauer mit. Bereits im September soll mit dem Innenausbau und dem Einrichten der Montageplätze begonnen werden. Die Fertigstellung der gesamten neuen Produktionshalle ist für Oktober terminiert und bereits Anfang November soll die Produktion aufgenommen werden.

Ungebrochen hohe Nachfrage nach Automationslösungen
"Wir sind mit dem Bau der neuen Werkshalle unserer ursprünglichen Planung voraus. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir bereits Anfang November die Produktion aufnehmen werden", betont Dr. Karlheinz Bourdon, Geschäftsführer der KraussMaffei Technologies GmbH in München. Mit der Verdopplung der Produktionsfläche auf 1.570 Quadratmeter soll der wachsende Bedarf nach automatisierten Produktionszellen für die Spritzgießfertigung bedient werden. "Die Nachfrage ist ungebrochen, da unsere Kunden zunehmend den Mehrwert und die Effizienzpotenziale von effektiven Fertigungszellen aus Robotern und Spritzgießmaschinen erkennen", so Dr. Bourdon.

KraussMaffei bietet ein umfassendes Spektrum an Automationslösungen für die Spritzgießverarbeitung an - von Linear- über Seitenentnahme- bis hin zu Industrierobotern. Die Grundsteinlegung für den Neubau einer zweiten Montagehalle am Standort Schwaig (bei München) war erst Mitte April dieses Jahres erfolgt (Siehe auch plasticker-News vom 14.4.2011).