25.08.2011

www.plasticker.de

Kraussmaffei: Kooperation mit LG Electronics - Entwicklungen für die Elektronikgerätefertigung

Der koreanische Elektronikkonzern LG Electronics und Kraussmaffei haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, mit dem beide Partner die technologische Entwicklung in der Kunststoffverarbeitung für Elektronikgeräte vorantreiben wollen. Im Rahmen der offiziellen Vertragsunterzeichnung in München bestellte LG Electronics weitere Spritzgießmaschinen der MX-Baureihe für die Entwicklungsabteilung des derzeit im Bau befindlichen Mold Tech Center in Pyeongtaek-si, Korea.

Für die Entwicklung künftiger Bauteile sind die Spritzgießmaschinen mit umfangreichen Prozessmodulen ausgestattet, die einen universellen Einsatz im Forschungs- und Entwicklungscenter von LG ermöglichen sollen. Darunter sind beispielsweise Ausrüstungspakete der Spinform-Technologie zur Herstellung von Mehrkomponenten-Bauteilen. Im Fokus stehen neue Lösungen zur kostengünstigen, effizienten und variablen Produktion von Kunststoffteilen für Elektronikgeräte. Außerdem will LG Know-how von Kraussmaffei in der Kombination von Spritzgieß- und Reaktionstechnik sowie der gesamten Prozesskette nutzen.

Die Kooperation sei ein durchaus logischer Schritt in der bereits drei Jahre andauernden Zusammenarbeit, die mit der Lieferung von Spritzgießmaschinen der MX-Baureihe begann, erklärte Frank Peters, während Jae-Woong Yun die Kooperation als bedeutenden Fortschritt in der Entwicklungsarbeit bezeichnete.