02/04/2012

www.plasticker.de

Kreyenborg: Neuen Rückspülsiebwechsler vorgestellt

Die Kreyenborg GmbH hat auf der NPE 2012 in Orlando erstmalig ihren neuen Rückspülsiebwechsler vom Typ K-SWE-4K-75-V/RS vorgestellt (siehe auch plasticker-News vom 30.1.2012).

Der neu konzipierte Rückspülsiebwechsler mit Power-Backflush-Technologie weist nach Anbieterangaben im Vergleich zur bisherigen Technik Neuentwicklungen auf. Verwendet wird die 75%-Technologie, bei der nur ein Sieb von vier Sieben bei Rückspülung oder Siebwechsel aus der Produktion genommen wird. Daraus resultiert den Angaben zufolge eine höhere Druckkonstanz während der Produktion, beim Siebwechsel und der Rückspülung. Die neue Version des V-Typen zeichne sich durch Rückspülungen mit hoher Spüleffizienz, lange Siebstandzeit und Prozess-, Druck- und Volumenstromkonstanz während der Rückspülung aus.

Des Weiteren konnten die Siebrückhalter optimiert werden, heißt es weiter. Hierdurch sollen effektivere Rückspülungen durch höhere Rückspüldrücke möglich werden. Rheologisch optimierte Rückspülstößel und Fließkanäle würden zu einem geringeren Schmelzevolumen in der Maschine führen, womit kurze Verweilzeiten einher gehen würden. Durch die veränderte Konstruktion der Rückspülstößel konnte der Einbauraum demnach erheblich verringert werden.

Die benötigte Rückspülmasse wird unmittelbar vor der Rückspülung durch den Rückspülstößel in einer Rückwärtsbewegung gespeichert, anschließend komprimiert und zur Spülung ausgetragen, sodass der Speicher in der normalen Produktion durch den Stößel gefüllt ist und keine Stagnationsbereiche für die Schmelze entstehen.

Beim Siebwechsel wird der Siebträgerkolben mit den zu wechselnden Filterelementen so weit aus dem Gehäuse herausgefahren, dass ein Siebpaket entnommen und durch neue Filterelemente ausgetauscht werden kann. Während diese Siebe gewechselt werden, verweilen die drei anderen Siebstellen des Siebwechslers weiter in der Produktionsstellung, sodass keine Unterbrechung des Schmelzestroms entsteht und weiterhin 75% der Filterfläche für die Filtration genutzt werden können.

Weitere Informationen: www.kreyenborg-gruppe.de

NPE 2012, 1.-5.4.2012, Orlando, USA, Halle West, Sektion E, Stand 7271