06.12.2012

www.plasticker.de

Kreyenborg: Prozessanpassung für vorhandenen Mischsilo

Bei der Firma Ponachem in Hamburg ist seit 20 Jahren ein 20 m³ Kreyenborg-Mischsilo mit innenliegender Rohr-Förderschnecke im Einsatz. Durch Austausch der Rohr-Förderschnecke gegen eine offene Mischschnecke mit Spezial-Segmenten erlangte die Firma Ponachem nun ein besseres Mischergebnis, eine kürzere Mischzeit - 20 Minuten statt 4 Stunden - und konnte den Energieverbrauch des Mischers drastisch reduzieren, teilt Kreyenborg mit.

Kreyenborg-Mischsilos bewähren sich nach Anbieterangaben durch eine gute Homogenisierleistung und ihre Langlebigkeit. Im Verlauf der Betriebszeit ändern sich häufig die Anforderungen an den Silo-Mischer hinsichtlich der Materialien, der Mischgüte und Leistung, wodurch Anpassungen des Prozesses möglich werden können.

Die Ergebnisse wurden auf der Basis von Kunststoff-Mahlgut ermittelt. Grundsätzlich sei diese Mischtechnik bei allen gut rieselfähigen Materialien möglich.

Über Kreyenborg Plant Technology
Die Kreyenborg Plant Technology GmbH & Co. KG liefert Universal-Schnellmischer als Misch- und Homogenisier-Silos für vielzählige Anwendungen in der Schüttgutindustrie. Neben dem Komponenten- und Anlagengeschäft um diese Kernkomponenten liefert sie auch Modifikation und Erweiterungen für vorhandene Mischer und Spezialsilos. Sie modifiziert nicht nur eigene Mischer, sondern bietet diese Dienstleistung auch für Fremdfabrikate an.