30.04.2014

www.plasticker.de

Krones: Digitaler Behälterdirektdruck mit mehr Möglichkeiten

Digitaler Direktdruck auf Behältern und Verpackungen in der laufenden Produktion birgt für die Getränkeindustrie sowie die Marktsegmente Haushalt/Kosmetik, Converter und Glashersteller einige Potentiale und eröffnet neue Wege. Zur interpack 2014 will Krones mit der DecoType Ausstattungsmaschine ein Direktdruck-System zur Bedruckung von Kunststoffflaschen vorstellen.

Im Vergleich zur Behälterausstattung mit Etiketten biete das direkte Bedrucken von Behältern deutlich mehr Freiheiten für eine individuelle und attraktive Gestaltung der Behälter, eigne sich zur Unterstützung von Marketingkampagnen und Produktneueinführungen. Die Verwendung von aktuellen Dekors oder die kurzfristige Einführung neuer Produkte lasse eine schnelle Reaktion auf Marktänderungen und Trends zu.

Zunehmende Individualisierungswünsche führen zu sinkenden Chargengrößen mit entsprechend kleinen Etiketten-Auflagen, mit digitalem Direktdruck lasse sich das wirtschaftlich ersetzen. Für die Gestaltung bringt der digitale Direktdruck ebenfalls neue Möglichkeiten, so können zum Beispiel Haptik und Optik vereint oder unebene Flächen bedruckt werden. Eine Bildvorlage kann sofort in den Druck umgesetzt werden. Auch variable Daten wie Barcodes oder Mindesthaltbarkeitsdatum lassen sich, bis hin zur Einzelproduktverfolgung, integrieren.

Mit dem Direktdruck-System Decotype sind laut Hersteller mit UV-Farben Druckhöhen bis 200 mm realisierbar. Die Maschine eigne sich für leere Kunststoffbehälter aus PET, PP oder PE. Einsetzbar seien zylindrische und Formflaschen. Integrierte Druckwerke mit Tintenversorgung und automatischer Druckkopfverstellung erlauben eine einfache Sortenumstellung. Auch die Druckkopf-Reinigung geschieht automatisch, Bogenstrahler sorgen für eine sichere UV-Trocknung.

Die digitale Behälterdekoration soll auch die Bedruckung von Behälterstrukturen ermöglichen, die mit der Etikettiertechnik nicht zu erreichen waren. Die aufgrund ihrer digitalen Technik flexible Dekorationstechnologie vermeide eine Überproduktion von Etiketten, benötige keinen Etikettenklebstoff und reduziere Lagerkosten und emögliche kurze Umrüstzeiten.

Weitere Informationen: www.krones.com

Interpack 2014, Düsseldorf, 8.-14. Mai 2014, Halle 14, Stand E29

Weitere News im plasticker