18.04.2013

www.plasticker.de

KuZ Leipzig: PUR Forum 2013 - "Trennen und Haften - gegensätzliche Anforderungen in der PUR-Verarbeitung"

15. Mai 2013, Leipzig

Am 15. Mai 2013 lädt das Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KuZ) zum diesjährigen PUR Forum ein. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die gegensätzlichen Vorgänge des Trennens und des Haftens in der PUR-Verarbeitung.

Die Veranstaltung richtet sich an PUR-Verarbeiter und informiert über neue Trends und Möglichkeiten bei der Entformung von PUR-Formteilen einerseits und der Erzielung einer optimalen Haftvermittlung mit Lacken, Einlegern usw..

Ausgehend von einem Überblick werden zunächst wesentliche Vorgänge an der Oberfläche, die für trennende oder haftende Oberflächeneigenschaften verantwortlich sind, vorgestellt und diskutiert. Vorträge über den Stand der Technik und Entwicklungen bei den Trennmitteln und den alternativen Entformungsmöglichkeiten schließen sich an. Die Beeinflussung der Haftung wird in den Vorträgen zur Plasmabehandlung bzw. Haftvermittlung diskutiert.

Themenübersicht
Referenten von Acmos Chemie KG, Bomix Chemie GmbH, Fraunhofer IFAM, Plasmatreat GmbH, Safic-Alcan Deutschland GmbH und der Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH geben einen Einblick zu folgenden Schwerpunkten:

Einführung zum Thema Trennen und Haften in der PUR-Verarbeitung
Trennen und Haften - Mechanismen an der Oberfläche
Trennung und Haftung im Prozess - Überblick über externe und interne Trennmittel
IMC als Alternative zu nachträglicher Lackierung
Plasmapolymere Trennschichten für die PUR-Verarbeitung - Update auf dem Weg zur trennmittelfreien Produktion
Sol-Gel-Werkzeugbeschichtungen in der Formteil-Fertigung
Haftmittel zur Anbindung von Polyurethan zu metallischen Substraten
Vorbehandlung von Kunststoffen mittels Atmosphären-Plasma
Haftung Thermoplast - PUR bei der Verfahrenskombination Spritzgießen - Polyurethan
Weitere Informationen: www.kuz-leipzig.de

Weitere News im plasticker