19.03.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoff-Konsumgüter: Hohe Rohstoffkosten belasten

Die Kunststoff-Konsumgüterbranche in Deutschland hat für 2011 einen Rekordumsatz von 18 Mrd EUR verzeichnet, wie der Verband pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. (Frankfurt; www.pro-kunststoff.de) mitteilt. Der Anstieg von 9,8 Prozent übertreffe sogar das Ergebnis der Kunststoff verarbeitenden Industrie um einen Prozentpunkt.

Die Hersteller von Kunststoffkonsumgütern profitierten nach Einschätzung des Verbands im Inland besonders von der hohen Konsumbereitschaft. Den Trend erklärt pro-K-Geschäftsführer Ralf Olsen mit der Tendenz der Verbraucher, in finanzwirtschaftlich unsicheren Zeiten verstärkt in Sachwerte zu investieren. Auch für 2012 erwartet er eine hohe Nachfrage nach Kunststoffkonsumgütern.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...