14.10.2013

www.plasticker.de

Kunststoff-Museum: Geschichte der Kunststoffe aufarbeiten

Wie schon bei den vergangenen K-Messen präsentiert der Kunststoff-Museums-Verein seine Aktivitäten auf der K 2013 an zentraler Stelle im Eingang Nord (EN 07/08).

Die Geschichte der Kunststoffe aufzuarbeiten, ihre Relikte zu sammeln und zu präsentieren, ist seit 1986 das Anliegen des Kunststoff-Museums-Vereins. Der Verein hat heute etwa 300 Mitglieder. Firmen und Verbände aus der Branche, wissenschaftliche Institutionen, Sammler historischer Kunststoffe und eine Vielzahl anderer interessierter Privatleute unterstützen die Idee des Deutschen Kunststoffmuseums. Seit 1995 ist der Verein in Düsseldorf angesiedelt, da man die Messe als Veranstalterin der der weltweit bedeutendsten Kunststoffmesse als Unterstützerin gewinnen konnte.

Weitere Informationen: www.deutsches-kunststoff-museum.de

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Eingang Nord, EN 07/08

Weitere News im plasticker