07/11/2014

www.plasticker.de

Kunststoff-Museums-Verein: Mitgliederversammlung wählt neues Präsidium - Dr. Wolfgang Schepers neuer Präsident

Am 31.10.2014 lud der Kunststoff-Museums-Verein in die Messe Düsseldorf zu seiner turnusgemäßen Mitgliederversammlung ein. Für den öffentlichen Teil konnte der Leiter der Restaurierungsabteilung der Neuen Sammlung in München, Dipl. Restaurator Tim Bechthold, gewonnen werden. Die Neue Sammlung ist seit 2002 Teil der Pinakothek der Moderne und beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen von Industriedesign in Deutschland. In seinem Vortrag "Kunststoffe im Museum. Sammeln, Forschen, Konservieren. Von der Herausforderung, alternde Kunststoffe ständig zu erhalten" konnte er anhand von Beispielen aus seiner Praxis die vielfältigen Erfordernisse beim Umgang mit Kunststoffen im Museum erläutern.

Neben der Rückschau auf die vielfältigen Aktivitäten des Vereins (Ausstellungen, Leihverkehr, Neuerwerbungen usw.) in den beiden vergangenen Jahren stand die weitere Entwicklung des Vereins im Mittelpunkt. Die Anwesenden wurden darüber informiert, dass bei Wegfall der bisher gewährten finanziellen Unterstützung die Aktivitäten nur noch für zwei Jahre im gewohnten Umfang aufrechterhalten werden können. Diese Frist soll nun genutzt werden, um die Finanzierung und damit die Zukunft des Deutschen Kunststoff-Museums weiter zu entwickeln.

Die Bewältigung dieser nicht ganz leichten Aufgabe fällt dem neu gewählten Präsidium zu, insbesondere dem Präsidenten, Dr. Wolfgang Schepers. Der Kunst- und Designhistoriker löst Dietrich Taubert, der die Geschicke des KMV seit 2010 leitete (siehe auch plasticker-News vom 13.07.2010), im Amt ab. Schepers war von 1999 bis September 2014 Direktor des Museums August Kestner in Hannover, er ist aber schon seit seiner Zeit im Kunstmuseum Düsseldorf Mitglied des KMV-Präsidiums und gut mit der regionalen und überregionalen Museumsszene vernetzt. Er erklärte, dass der KMV stärker ins Bewusstsein der Stadtgesellschaft gehoben und in der Musemslandschaft verortet werden müsse.



Weitere Informationen:
www.deutsches-kunststoff-museum.de

Weitere News im plasticker