17.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoff-Tragetaschen: EU-Parlament will Verbrauchsreduzierung

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat jetzt den Vorschlag der EU-Kommission zur Eindämmung des Verbrauchs von Plastiktüten bestätigt. Umweltkommissar Janez Potocnik hatte Anfang November 2013 empfohlen, die Mitgliedstaaten zu verpflichten, den Verbrauch von dünnen Kunststofftragetaschen mit einer Wandstärke unter 50 Mikron zu reduzieren. Zugleich soll den Mitgliedstaaten freigestellt werden, welche wirtschaftlichen Instrumente sie dazu einsetzen wollen - von Abgaben über nationale Reduktionsziele bis hin zu Verboten.

Die Abstimmung unter den Parlamentariern des Ausschusses endete mit 44 Ja-Stimmen, 10 Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen. Bis 2019 sollte der Verbrauch der dünnen Tragetaschen aus Kunststoff um 80 Prozent gesenkt werden, wurde dabei bekräftigt. Mitte April wird das Gesamtparlament in einer Plenarsitzung über den Vorschlag abstimmen. Es ist davon auszugehen, dass es der Empfehlung des Ausschusses folgen wird.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...