22.02.2011

www.plasticker.de

Kunststoff.NRW: Branchencluster unterzeichnen Kooperationsvereinbarung mit Slowenien

Am 15. Februar unterzeichneten mit AutoCluster.NRW, Chemie.NRW, Kunststoff.NRW sowie ProduktionNRW führende Branchencluster des Landes eine Kooperationsvereinbarung mit der Industrie- und Handelskammer Slowenien um die Zusammenarbeit der beiden Länder zu intensivieren.

Zur offiziellen Eröffnung des Konsulates der Republik Slowenien in Düsseldorf unterzeichneten am 15. Februar im Beisein von Ministerin Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW, sowie des slowenischen Botschafters Mitja Drobnič, führende Branchencluster Kooperationsabkommen. Durch die Vereinbarungen sollen die Wirtschaftsbeziehungen der Republik Slowenien und Nordrhein-Westfalens für die Branchen Automobil, Chemie, Kunststoff, sowie Maschinenbau und Produktion intensiviert und strategische Partnerschaften angestoßen werden.

Deutschland ist Sloweniens wichtigster Handelspartner. Der Warenaustausch lag zwischen Januar und August 2010 mit einem Gesamtvolumen von 4,6 Mrd. Euro wieder um 12,2% höher als im gleichen Zeitraum 2009. Bedingt durch die regionale Nähe sind die Beziehungen zu Bayern und Baden-Württemberg besonders stark ausgeprägt. Die Zusammenarbeit mit Nordrhein-Westfalen soll durch die Arbeit des neuen Konsulats sowie durch gemeinschaftliche Aktivitäten mit den vier Clustern ausgebaut werden.