05.06.2010

www.pu-magazin.de

Kunststoff Autoplast an neuem Standort

Das Unternehmen stellt Kunststoffteile für die Kraftfahrzeugindustrie her. Das Investment in Osterweddingen wird ein Investitionsvolumen von rd. 15 Mio. EUR umfassen. Damit werden die vorhandenen 15 Arbeitsplätze erhalten und zusätzlich rd. 50 neue geschaffen. Von Osterweddingen aus soll die Auto­mobilindustrie weltweit beliefert werden. Die Produktion soll bereits ab Spätsommer am neuen Standort starten.

www.pu-magazin.de