19.01.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoff Helmbrechts: Neue Maschinen für chinesische Tochter

Das China-Geschäft des Spritzgießunternehmens Kunststoff Helmbrechts AG (KH, Helmbrechts; www.helmbrechts.de) wächst und gedeiht. In den vergangenen Monaten hat die KH-Tochtergesellschaft Unikun (Suzhou / China; www.unikun.com) zehn neue Spritzgießmaschinen in Betrieb genommen und fertigt nun auf 37 Maschinen, wie KH in einer Unternehmenszeitschrift mitteilt.

KH hatte Unikun im Jahr 2002 als JV mit Uniplas Enterprises (Singapur; www.uniplas.com) gegründet. Im Jahr 2007 erwarb KH die vollständige Kontrolle. Heute beschäftigt der Zulieferer für die Automobilindustrie rund 400 Mitarbeiter.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...