27.11.2015

www.plasticker.de

Kunststoffausbildungs-Initiative KAI: Nachwuchsförderung auf der K 2016

Die Kunststoffausbildungs-Initiative (KAI) zeigt auf der K 2016, der Weltleitmesse der Kunststoff- und Kautschukindustrie, vom 19. bis 26. Oktober 2016 in Düsseldorf erneut Präsenz und stellt mit einem vielseitigen Programmangebot Schülern, Azubis und Studenten einen Überblick über die Tätigkeitsfelder in der Kunststoffbranche vor. Die Träger der Kunststoff-Ausbildungsinitiative verabschiedeten bei ihrem Treffen in Düsseldorf am 25. November ein vielfältiges Programm.

Das vom Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV) in Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf und weiteren Verbänden und Institutionen initiierte Veranstaltungsprogramm zielt darauf ab, jungen Menschen während der K 2016 die vielfältigen und perspektivenreichen Tätigkeitsfelder der Kunststoffindustrie näher zu bringen. Mit Aktivitäten, die von Ausstellungen, über moderierte Diskussionsrunden bis hin zu Experimenten reicht, soll der Nachwuchs an die Branche herangeführt werden. Rechtzeitig vor Messebeginn soll ein Faltblatt aufgelegt und verbreitet werden, das auf Anlaufstellen für interessierte Jugendliche hinweist und über das Programm während der Messelaufzeit informiert.

Die Initiative KAI wird vom Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) e.V., Plastics Europe Deutschland e.V., Swiss Plastics, der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), dem VDMA-Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen, der Dr. Reinold Hagen Stiftung, dem Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handel an der RWTH Aachen, dem Kunststoffland NRW e.V., der VDI-Gesellschaft Materials Engineering und der Messe Düsseldorf getragen.

Weitere Informationen: www.gkv.de, www.k-online.com

K 2016, 19.-26.10.2016, Düsseldorf

Weitere News im plasticker