16.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststofffenster: Markt in Westeuropa dreht 2015 ins Plus

Das Marktforschungsunternehmen Interconnection Consulting (Wien / Österreich; www.interconnectionconsulting.com) sieht den westeuropäischen Fenstermarkt im Jahr 2014 vor einer Trendwende. Der Markt sei seit Jahren rückläufig gewesen. Für das Jahr 2014 rechnen die Marktforscher noch mit einem Rückgang von 0,4 Prozent bei der Menge und 0,7 Prozent beim Wert. Im kommenden Jahr sollen dann erstmals seit 2008 wieder Zuwächse realisiert werden. Interconnection prognostiziert 1,6 Prozent bei der Menge und 2,1 Prozent beim Wert.

Im laufenden Jahr werden laut den Österreichern in Westeuropa 57,1 Mio Fenster verkauft im Wert von 16,2 Mrd EUR. 34 Prozent davon werden in der D-A-CH-Region erwirtschaftet - 2008 betrug dieser Anteil noch knapp 24 Prozent. Die deutschen K-Fensterbauer bestätigten diese positive Einschätzung kürzlich. Der Südwesten Europas hat seinen Marktanteil inzwischen um gut 45 Prozent verkleinert. Betrug der Anteil von Italien, Spanien und Portugal im Jahr 2008 knapp 24 Prozent betrug er 2013 nur noch knapp 13 Prozent.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...