04/03/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststofffenster: Nachhaltige Erholung beginnt nur schleppend

Die allgemein schwierige Wirtschaftslage hat auch im deutschen Markt für Kunststofffenstersysteme im Jahr 2009 deutliche Spuren hinterlassen. Der Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. (pro-K, Frankfurt; www.pro-kunststoff.de) geht davon aus, dass die Talsohle durchschritten ist. Es wird jedoch damit gerechnet, dass der Aufstieg voraussichtlich länger dauern wird als allgemein erwartet.


Wie Peter Maschke, Vorstandsvorsitzender des pro-K, erklärte, war die Lage bei den Kunststofffensterprofilen im letzten Jahr je nach Absatzmarkt sehr uneinheitlich. Während im Inland mit einem Plus von 2 bis 3 Prozent gerechnet wird, erwies sich der Export dagegen – wie auch im sonstigen Kunststoffbausektor – mit einem Minus von über 20 Prozent als „Sorgenkind der Branche".

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...