06.12.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoffmaschinenbau: Deutschland wichtigstes Lieferland für Russland

Die russische Kunststoff und Gummi verarbeitende Industrie hat im Jahr 2011 insgesamt Maschinen im Wert von knapp 600 Mio EUR importiert, was einem Zuwachs von 49 Prozent gegenüber 2010 entspricht. Haupt-Lieferländer waren Deutschland auf Platz 1, gefolgt von Italien und China.

Insbesondere die Niederlande und Finnland konnten ihre Kunststoffmaschinen-Exporte nach Russland massiv erhöhen, aber auch alle anderen Länder - mit Ausnahme von Österreich - profitierten von der Erholung im russischen Verarbeitungssektor. Im Zeitraum Januar bis September 2012 beliefen sich die Ausfuhren der deutschen K-Maschinenbauer auf 147,2 Mio EUR, ein Plus von 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dies meldet der Fachverband VDMA Kunststoff- und Gummimaschinen (KuG, Frankfurt; www.guk.vdma.org) im Vorfeld der Messe "Interplastica 2013" in Moskau.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...