29/11/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoffrohre: Deutsche Produktion 2012 rückläufig

Wie abzusehen hat die Euro-Krise und die damit verbundene Konjunkturabschwächung im Jahr 2012 auch bei den deutschen Herstellern von Kunststoffrohren Spuren hinterlassen. Durchgesetzt wurden letztlich 4,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Dies meldet der Kunststoffrohrverband (KRV, Bonn; www.krv.de) jetzt in seinem Jahresbericht 2013. Die Rohrfertigung steht damit für 24 Prozent des Baubedarfs an Kunststoffen und für 6 Prozent der gesamten Verarbeitung in Deutschland. Insgesamt gibt es mehr als 50 Kunststoffrohrhersteller in Deutschland, davon sind 27 im KRV engagiert.

Für das laufende Jahr sei mit stärkeren Rückgängen zu rechnen, berichtet der KRV weiter. Dabei ist es weniger die Konjunktur als vielmehr das insbesondere im Frühjahr sehr frostige Wetter, das dem Bedarf an Rohren insgesamt einen Strich durch die Rechnung macht.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...