Kunststoffverarbeiter mit Verlauf der K‘ 2016 sehr zufrieden

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Düsseldorf/Bad Homburg, 26. Oktober 2016. Für die deutschen Kunststoffverarbeiter ist die Weltleitmesse der Kunststoffindustrie K‘ 2016 vom 19. bis 26. Oktober 2016 in Düsseldorf sehr zufriedenstellend verlaufen. Das teilt der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) mit.

Die ausstellenden Kunststoffverarbeiter präsentierten insbesondere Produkte aus den Bereichen Halbzeuge, Technische Teile und Faserverstärkte Kunststoffe (Composites). Die deutschen Kunststoffverarbeiter zeigten sich sehr zufrieden mit dem großen Besucherzustrom zur K‘ 2016. Die Erwartungen der Unternehmen an die Frequenz und Internationalität der Besucher wurden in vielen Fällen deutlich übertroffen. Insbesondere die große Zahl an Fachbesuchern wird von den ausstellenden Kunststoffverarbeitern gelobt. Sowohl die Pflege von Bestandskunden aus den wichtigsten Kundenindustrien als auch die Entwicklung neuer Kontakte ist aus Sicht der Aussteller gut gelungen. „Für die deutschen Kunststoffverarbeiter geht eine sehr gute K‘ zu Ende“, kommentierte GKV-Hauptgeschäftsführer Dr. Oliver Möllenstädt.

Der Branchenverband GKV hatte erneut die Federführung der Kunststoff-Ausbildungs-Initiative (KAI) im Rahmen der K‘ inne. Im Rahmen von KAI präsentieren Verbände und Unternehmen ein Programm, das sich gezielt an Schüler, Auszubildende und Studenten richtet. „KAI ist erneut sehr erfolgreich verlaufen und hat dazu beigetragen, die Messe auch für junge Menschen noch attraktiver zu machen. Die große Zahl junger Messebesucher bei der K‘ 2016 zeigt, dass sich unsere Branche als Zukunftsindustrie und attraktiver Arbeitgeber profiliert“, so GKV-Hauptgeschäftsführer Möllenstädt.

Kontakt aufnehmen

Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV)

Christine Fischer
Tel. 06172/926661
Fax 06172/926674
E-Mail: c.fischer@gkv.de
Internet: www.gkv.de