06.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoffverarbeitung: Dynamisches Wachstum in Deutschland

Mit einem Wachstum von 3 Prozent hat die Kunststoff verarbeitende Industrie Deutschlands im Jahr 2013 einen Rekorderlös von 57,6 Mrd EUR erwirtschaftet. Nach zögerlichem Auftakt hatte die Umsatzentwicklung der Branche zunehmend an Fahrt gewonnen, erklärte Dr. Bernd-O. Kruse, Präsident des Gesamtverbands Kunststoff verarbeitende Industrie e.V. (GKV, Bad Homburg; www.gkv.de), auf der traditionellen Jahrespressekonferenz am Aschermittwoch in Frankfurt.

Dass die Umsätze mit +3 Prozent stärker stiegen als die verarbeitete Menge an Kunststoffen - hier gab es ein Plus von 1,5 Prozent  -, führte Kruse vor allem auf die hohe Innovationskraft der Branche zurück. Zusätzlichen Schwung habe auch die "K 2013" im Oktober gebracht.  Auch für 2014 zeigte er sich zuversichtlich. Ein Umsatzplus zwischen 4 und 5 Prozent sei möglich, so Kruse. Jedoch bereiteten der Branche die Belastungen aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) immer stärkere Sorgen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...