31.03.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoffverpackungen: Produkte werden teurer

Das Thema Polymerpreise brennt weiter auf den Nägeln der Industriebeteiligten. Der eindeutigste Trend der aktuellen Quartalsbefragung der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. (Bad Homburg; www.kunststoffverpackungen.de) jedenfalls lautet: Über 80 Prozent der von der IK befragten Mitgliedsunternehmen aus allen unterschiedlichen Markt- und Produktsegmenten erwarten für das zweite Quartal 2011 höhere Preise für Kunststoffverpackungen.

Der Grund liegt in den weiter zunehmenden Kostenbelastungen. 83 Prozent der IK-Mitglieder nämlich müssen von weiter steigenden Rohstoffpreisen in Q2 ausgehen, obwohl diese sich schon seit Längerem auf Rekordniveau bewegen. Insgesamt sei aber der Optimismus für die weitere allgemeine wirtschaftliche Entwicklung bei den Unternehmen ungebrochen, so die IK.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...