24.04.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kunststoffverpackungen: Umsatz 2012 stagniert auf Vorjahreshoch

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2011 blieb der Absatz von Kunststoffpackmitteln und Folien in Deutschland im letzten Jahr auf dem Niveau des Vorjahres. Nach Informationen der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (Bad Homburg; www.kunststoffverpackungen.de) konnte sich die Branche angesichts von Euro-Krise und eines schwachen Wirtschaftswachstums im Inland jedoch nicht von den Rückgängen auf den Auslandsmärkten abkoppeln.

Während die Produktionsmenge vor allem aufgrund von weiteren Materialeinsparungen bei der Verpackungsherstellung um 1,8 Prozent auf 4,2 Mio t zurückging, blieb der Umsatz mit -0,4 Prozent relativ stabil auf dem Rekordniveau des Vorjahres von rund 13,2 Mrd EUR. Mengenmäßig war der Rückgang bei den Kunststoffflaschen mit 3,7 Prozent am stärksten, gefolgt von 3,3 Prozent bei Fässern und Kanistern und 1,6 Prozent bei Verpackungsfolien. Im Foliensegment verfehlte der Umsatz den Vorjahreswert um 1 Prozent, dagegen legten die Flaschenfraktion mit 0,2 Prozent und Beutel, Tragetaschen, Säcke sowie Verschlüsse mit jeweils 0,5 Prozent gegenüber 2011 zu.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...