25.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kureha: Chinesische Anlage für PVDF geht in Betrieb

Die im chinesischen Changshu (Provinz Jiangsu) errichtete Anlage für Polyvinylidenfluorid (PVDF) von Kureha (Tokyo / Japan; www.kureha.co.jp) ist inzwischen in Betrieb und hat die Testphase hinter sich gelassen. Die Linie erhöht die Gesamtkapazität des Spezialchemie-Unternehmens für den Hochleistungswerkstoff um 55 Prozent.

Kureha reagierte damit auf den sprunghaften Anstieg in der Nachfrage nach dem Fluorpolymer, das vor allem in der Produktion von Lithium-Ionen-Akkus für Handys, Notebooks und ähnliche mobile Geräten sowie Solarpanels eingesetzt wird.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...