02/04/2014

www.plasticker.de

Kuris: 23. Seminar "Kunststoffrecycling in Sachsen"

13. Mai 2014, Dresden

Der IG Kuris e.V. veranstaltet am 13. Mai 2014 am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. in Dresden das 23. Seminar "Kunststoffrecycling in Sachsen".

Die Unternehmen der Kunststoffrecyclingbranche ziehen eine verhaltene Bilanz. Kostensteigerungen bei Aufbereitung und Verarbeitung wirken sich auf den Absatz der Produkte aus. Neue Kunststoffe und Verbundwerkstoffe stellen Herausforderungen für das Recycling dar.

Überlegungen zum Umgang mit Kunststoffen und Kunststoffabfällen sind im vergangenen Jahr im Grünbuch der EU eingeleitet worden. Im Vortrag des Geschäftsführers des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen steht das Image der Kunststoffe im Mittelpunkt, und der Referent aus dem BMUB wird sich der Frage stellen, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit die Altkunststoffe ihre Abfalleigenschaft verlieren können. Dieses Problem spielt nicht zuletzt auch in Zusammenhang mit der aktuellen Umsetzung der EU-Richtlinie WEEE/2012/19/EU in deutsches Recht eine Rolle. In Konsequenz eines aktuell von Unternehmen des IG Kuris e.V. bearbeiteten Förder-Projektes wird das Thema "Einfluss von bioabbaubaren Biokunststoffen auf das Recycling von Kunststoffen" einen breiteren Raum einnehmen.

Die Dresdner Seminare widmen sich traditionell dem gesamten Gebiet des Recyclings polymerer Werkstoffe. So ist diesmal auch wieder ein Praxis-Bericht zum Gummi-Recycling im Programm zu finden.

Das 23. Seminar Kunststoffrecycling in Sachsen will ausreichend Gelegenheit dafür bieten, diese und auch andere aktuelle Probleme zu diskutieren.

Im Anschluss an das Seminar werden die Referate unter www.lv-recyclingwirtschaft-sachsen.de/kurishome.html nachlesbar sein.

Die Teilnahmegebühr beträgt 95 € einschließlich einer gastronomischen Versorgung. Mitglieder der IG KURIS und des LVR Sachsen e.V. zahlen 65 €.

Weitere Auskunft bzw. Anmeldung:

IG KURIS e.V.
Interessengemeinschaft Kunststoffrecyclinginitiative Sachsen e.V.
Dr. Dietmar Lohmann
Tel. 0351/4445-753
Fax 0351/4445-752
dlohmannsbg@gmx.de

Weitere News im plasticker