21.04.2010

www.plasticker.de

LANXESS: Erweiterte Kapazitäten für technische Kunststoffe in China

LANXESS erweitert die Kapazitäten für technische Kunststoffe in seinem hochmodernen Compoundier-Betrieb im chinesischen Wuxi. Der deutsche Spezialchemie-Konzern investiert dort in eine zusätzliche Produktionsanlage. Nach Inbetriebnahme der dritten Anlage Mitte 2011 steigt die Kapazität um fast 50 Prozent auf rund 60.000 Jahrestonnen.

„Mit den zusätzlichen Kapazitäten werden wir die wachsende Nachfrage von Kunden in China und Asien nach hochwertigen und leistungsfähigen technischen Kunststoffen decken. Treibender Faktor ist hauptsächlich die boomende Automobilindustrie“, sagte LANXESS-Vorstandsvorsitzender Axel C. Heitmann. Er fügte hinzu, dass LANXESS in naher Zukunft weitere Investitionen in Wuxi plane.

Die Erweiterungspläne wurden auf der Chinaplas 2010 bekannt gegeben.

Weitere Informationen: www.lanxess.com