10.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

LKH: Spritzgießer bietet jetzt auch generative Fertigung

Kunststoffprodukte innerhalb weniger Stunden ohne Werkzeuge direkt aus elektronischen CAD-Daten kann ab sofort LKH Kunststoffwerk Heiligenroth (Heiligenroth; www.lkh-kunststoff.de) fertigen. Die Investition in eine Laser-Sinteranlage sei ein weiterer Schritt, die Produkte unserer Kunden noch schneller auf den Markt zu bringen, betont Rüdiger Braun, Vertriebsleiter bei dem Spritzgießunternehmen.

Der Hersteller sei jetzt in der Lage, geradezu über Nacht Entwicklungsergebnisse oder Musterbauteile aus Kunststoff mit hoher Abbildgenauigkeit und Bauteilefestigkeit herzustellen. "Dadurch lassen sich Entwicklungszeiten und -fehler minimieren sowie das Time-to-Market um mehrere Wochen beschleunigen", so Braun.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...