01.11.2012

www.plasticker.de

LKT: Erfolgreiche "Erlanger-Bayreuther Kunststofftage"

Fachexpertise auf hohem Niveau kam bei den "Erlanger-Bayreuther Kunststofftage" am 11. und 12. Oktober 2012 in Erlangen zusammen: Über 200 Teilnehmer folgten der Einladung der Lehrstühle für Kunststofftechnik (LKT) und Polymerwerkstoffe (LSP) der Universität Erlangen-Nürnberg sowie des Lehrstuhls für Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth, sich über das Thema "Kunststoffe in der Elektromobilität" auszutauschen (siehe auch plasticker-News vom 26.7.2012). Neben namhaften Referenten aus der Industrie bereicherten auch Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer vom Fraunhofer-Institut (IAO) und Prof. Dr. Christoph Brabec die Veranstaltung mit ihren Beiträgen.

Die Tagung fokussierte auch auf die CO2-Reduzierung und die Entwicklung innovativer Fahrzeugkonzepte, wobei die einzelnen Fachvorträge mit Beispielen bestückt waren, die im Kreis der Teilnehmer ausgiebig diskutiert wurden. So war unter anderem das Interesse an den Herausforderungen für den Antriebsstrang und mechanischer Tragstrukturen sehr groß.

Inhaber des Lehrstuhls für Kunststofftechnik, Prof. Dr.-Ing. Dietmar Drummer, betonte in seinem Begrüßungsvortrag die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Bayreuth. So wurde zur weiteren intensiven Nutzung gemeinsamer Synergien ein Kooperationsvertrag im Bereich der Kunststoffforschung unterzeichnet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung prämierte zudem der Vorstand des "Wissenschaftlichen Arbeitskreises Kunststofftechnik" (WAK) herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Kunststofftechnik. Einer der sechs Preise, gestiftet von der Wilfried Ensinger Stiftung, ging in diesem Jahr an Dr.-Ing. Christoph Heinle vom Lehrstuhl für Kunststofftechnik der FAU Erlangen-Nürnberg für seine Dissertation mit dem Thema "Simulationsgestützte Entwicklung von Bauteilen aus wärmeleitenden Kunststoffen". Ein weiterer Höhepunkt war die Abendveranstaltung anlässlich des 75. Geburtstags von Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gottfried W. Ehrenstein, der bis März 2006 Lehrstuhlinhaber des LKT war.