07.03.2011

www.plasticker.de

LKT: Fachtagung - "Thermoplastische Faserverbundkunststoffe"

Leichtbau ist heute ein in der Entwicklung von Produkten vielfach gefordertes Ziel. Er dient der Effizienzsteigerung mobiler Systeme, adressiert aber auch Produktmerkmale wie Komfort und Miniaturisierung. Aufgrund ihrer spezifischen mechanischen Eigenschaften, den vielfältigen Möglichkeiten der Formgebung sowie ihrem hohen Potential zur Funktionsintegration eignen sich die Faserverbundkunststoffe auf thermoplastischer Basis nicht nur für den werkstofflichen Leichtbau sondern insbesondere auch für den Struktur- und Systemleichtbau.

Der verstärkte Einsatz dieser Werkstoffklasse in der Gegenwart zeigt, wie durch die Weiterentwicklung angepasster Halbzeuge, konstruktiver Richtlinien und neuer Verarbeitungstechnologien innovative Produkt- und Anwendungsfelder geschaffen werden. Unterstützt wird der derzeit erkennbare Trend zu thermoplastischen Faserverbundkunststoffen durch den großen Bedarf in Anwendungen mit hoher Stückzahl, für die die thermoplastischen Systeme prädestiniert sind.

Die Veranstaltung bietet Fachvorträge namhafter Referenten zu den Aspekten Werkstoff, Verarbeitung, Simulation und Anwendung. Industrie und Wissenschaft sind herzlich dazu eingeladen, sich über die Möglichkeiten zur Entwicklung von Produkten aus thermoplastisch gebundenen Faserverbundkunststoffen zu informieren und auszutauschen.

Ausführliche Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich unter: www.lkt.techfak.uni-erlangen.de/veranstaltungen

Tagungsbeginn und -ort:
Mittwoch, 18. Mai 2011, 8.15 - 17.00 Uhr
Neue Materialien Fürth GmbH
Dr.-Mack-Straße 81
90762 Fürth

Ansprechpartner:
Lehrstuhl für Kunststofftechnik
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Müller
Tel. 09131/85-29702
mueller@lkt.uni-erlangen.de